Willkommen   Das Rudel   Unsere Zucht   Infos   Galerie   Impressum/Datenschutz  

 

 Fellpflege

mit freundlicher genehmigung von den Shelties of Atocha

Quelle

( mehr Wissenswertes gibts hier :Shelties of Atocha )

 

Ein Blickfang für jeden Betrachter ist das wunderschöne lange und üppige Fell eines Shelties. 

Meistens ist der Pflegeaufwand gering. Es genügt, wenn Sie das Fell Ihres Shelties wöchentlich bürsten, um abgestorbene und lose Haare zu entfernen.

 

Lediglich während des Haarwechsels (2mal im Jahr) müssen Sie einen Sheltie täglich bürsten, denn dann verliert er die Haare büschelweise.

 

Einige Rüden sind pflegeintensiver. Sie müssen täglich gebürstet werden. Vorallem muss die überschüssige Unterwolle gründlich entfernt werden, damit Luft an die Haut kommt. Schuppenbildung kann ein Zeichen von ungenügender Fellpflege sein.  

An den Ohren verfilzt das dichte Haar schnell. Diese Stellen sollten Sie regelmäßig durchbürsten.

 

Bürsten eines Shelties

Legen Sie den Hund auf die Seite. Haarknoten mit den Fingern lösen, evtl. die verfilzten Haarstellen hinter den Ohren, unter den Achseln und an den Schenkeln vorsichtig mit Hilfe einer Schere abschneiden. Kämmen Sie nun das Haar mit einer der Bürsten. Beginnen Sie am Kopf, über den Rücken zur Flanke mit und gegen die Haarwuchsrichtung. Das Fell an den Vorder- und Hinterläufen von unten nach oben bürsten. Die Rute ganz zum Schluss. Bürsten Sie systematisch eine Haarschicht nach der anderen gut durch. Bürsten Sie den Sheltie im Winter nicht zu oft, denn dabei wird zuviel Unterwolle herausgekämmt. Die Unterwolle ist ein wichtiger Schutz gegen Kälte und Nässe und lässt das Haarkleid füllig wirken.

 

Haare schneiden

Das Fell wird beim Sheltie an den Hinterläufen geschnitten. Schneiden Sie mit einer Haarschere vom Sprunggelenk abwärts bis zur Pfote das Fell kurz, aber auch nicht zu kurz! So sieht Ihr Sheltie gepflegt aus. Auch unter den Ballen das Fell kurz schneiden, dann trägt der Sheltie nach Aufenthalt im Freien weniger Schmutz ins Haus. An den Hundezehen das Fell aufbürsten und mit einer Effilierschere einkürzen. Als nächstes schneidet man die Außenlinie der Pfote mit einer Haarschere in eine hübsche ovale Form.

Für das weiche Haar rund um die Ohren ist eine Effilierschere nötig.

 

 

 

 

 

Das eine Ohr ist schon geschnitten und sieht somit gepflegt aus. Der süße Ausdruck eines Shelties kommt somit besser zur Wirkung.

Nach oben